Projekte 2007

Taigatrommel 120 198-7:
Noch im November 2006 hat der Verein angefangen die im Besitz des DB Museums Nürnberg befindliche Taigatrommel äußerlich zu restaurieren. Die Fertigstellung der Lok ist im Mai 2007 geplant, zum 12. Weimarer Eisenbahnfest am 26./27. Mai soll das Roll-Out erfolgen.
Restaurierung 2007, ©Steffen Kloseck




Restaurierung 2007, ©Steffen Kloseck E 94 106:
Die äußerliche Auffrischung der Lackierung der 254 106-8 ist für die Sommermonate geplant, das Roll-Out im Herbst zum Weimarer Zwiebelmarkt am 13./14. Oktober.




V22 und zwei Wohnwagen:
Die ehemalige Werklok 1 des Weimarer Werks vom Typ V22, die im Fotoanstrich der Leiziger Messe erhalten ist, soll ebenfalls in den Sommermonaten äußerlich aufgearbeitet werden und im orginalen blauen Lack gestrichen werden. Der Verein konnte im letzten Jahr zwei ehemalige Bauzugwohnwagen von einem anderen Verein erwerben. Äußerlich restauriert sollen diese Wagen als Wohnwagen für die Vereinsmitglieder dienen. Die Lackierung soll im original Reichsbahnlack erfolgen.
  




   Austausch von verschlissenen Gleisanlagen:
Im Bereich der Drehscheibe befinden sich gegenüber des Lockschuppens auf den Abstellflächen derart verschlissene Gleisanlagen, die einen weiteren sicheren Bahnbetrieb nicht mehr ermöglichen. Seit Februar wird an deren Erneuerung gearbeitet.




Neubau / Umgestaltung der Sanitäranlagen:
Hauptschwerpunkt der nächsten Monate wird neben der Fahrzeugrestaurierung die Thematik "Sanitäranlagen". Diese müssen dringend erneuert werden. So sollen größere Toilettenräume entstehen. Ein Einbau von Duschen ist sowohl im Herren wie auch Damenbereich geplant.
  

Archiv: 2003     2004     2005     2006     2008     2009     2010     2011     2012     2013     2014     2015     2016    

[Zurück]     Zurück zur Hauptseite

Kontakt: Thüringer Eisenbahnverein e.V., Postfach 800 101, 99027 Erfurt
  Christoph von Berg - Vereinsvorsitzender (Tel. 01578 - 5650586)
  Steffen Kloseck (Tel. 0177 - 338 5415 / Fax 0361 - 262 7523)

Letzte Aktualisierung: 22. März 2016
Autor: Heijo Reinl, Oberursel
Beiträge und Hinweise zur Verbesserung sind gerne willkommen. Schicken Sie einfach eine email an unseren Webmaster: Heijo Reinl.